Persönliche Beratung unter
+43(0)6763841851 Mo.-Fr. von 9-16 Uhr

Suche
Suche

Flüssigleder #4.2

zum Nachbilden von Oberflächen-Strukturen

 14,40 34,00

Enthält 20% MwSt., zzgl. Versand

zum Nachbilden von Oberflächen-Strukturen

Flüssigleder #4.2 ist ein elastisches, überlackierbares Füllmittel zur Beseitung von Oberflächenbeschädigungen wie z.B. Abschürfungen.
Flüssigleder #4.2 eignet sich zudem hervorragend zum Nachbilden von Oberflächenstrukturen.
Achtung: Ein nachfolgender Farbauftrag mit LMX-Repair #6.x ist unbedingt notwendig, um eine homogene Farbschicht zu erhalten!
Risse und Löcher müssen zuvor mit dem Loch/Riss-Reparaturset behandelt werden.

LMX-Flüssigleder #4.2 ist eine sehr elastische Spachtelmasse zum Ausbessern von tiefen Kratzern und Oberflächenbeschädigungen und ist in allen Grundfarben erhältlich. Flüssigleder #4.2 ist geeignet um Prägungen nachzubilden. Anmerkung: Achtung! Ein nachfolgender Farbauftrag mit LMX-Repair #6.x bzw. Basecoat #10.0 ist unbedingt notwendig, um eine homogene Farbschicht zu erhalten! Silikonreste von alten Lederpflegeprodukten sowie Haarfett bzw. andere fetthaltige Schichten verschlechtern die Haftung der Reparaturprodukte und müssen daher vor der Restauration mit LMX-Cleaner #1.1 restlos entfernt werden. Anwendung: Sollten Risse oder Löcher im Material vorhanden sein, müssen diese zuvor hinterklebt und fixiert werden. Passend hierfür ist unser Loch/Riss-Reparaturset. Die zu bearbeitende Fläche, insbesondere tiefe Kratzer bzw. raue Stellen, werden mit einem feinen Schleifpapier (Körnung ca. 240 bis 600) angeschliffen. Den Schleifstaub absaugen und mit einem feuchten Tuch abwischen. Danach werden Risse, Kratzer usw. mit LMX-Flüssigleder #4.2 zugespachtelt. Verwenden Sie hierzu eine kleine Kunststoff- bzw. Aluspachtel (das Tragen von Arbeitshandschuhen wird empfohlen). Das Flüssigleder soll nur die Risse / Rillen ausfüllen, keine Materialreste auf glatten Flächen lassen. Bei Raumtemperatur ca. 30 – 60 Minuten (bei tiefen Kratzern am besten über Nacht) trocknen lassen und mit einem Schleifpapier (Körnung 600 bis 800) leicht nachschleifen. Bitte sehr vorsichtig schleifen, damit das „gesunde“ Leder und eventuelle Nähte nicht zu stark verletzt werden. Diese Vorgänge werden so oft wiederholt, bis der Kratzer nicht mehr zu sehen bzw. zu spüren ist. Weitere Vorgehensweise – siehe LMX-Repair #6.0 bzw. #6.100

Inhaltsstoffe

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Flüssigleder #4.2“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die ideale Ergänzung

Kennst du schon?

SUPPORT KONTAKTIEREN